20.04.2020

LBBW-Vorstandsmitglied Michael Horn geht Ende des Monats in den Ruhestand

Pressemitteilung

Michael Horn, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der LBBW, geht Ende April in den Ruhestand. Der 64-J?hrige geh?rt dem Vorstand seit 2002 an und ist seitdem für Privatkunden und Sparkassen zust?ndig. Sein Nachfolger wird - wie bereits im Dezember ver?ffentlicht - Andreas G?tz, Vorsitzender des Vorstands der Kreissparkasse Ostalb.

?Michael Horn hat die Bank mit gro?er Leidenschaft, seiner profunden Kenntnis des Privatkundengesch?fts und seiner langj?hrigen Erfahrung ma?geblich gepr?gt. Zudem hat er sich um die tiefe, vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Sparkassen verdient gemacht. Dafür danke ich ihm auch im Namen aller Vorstandskollegen sehr herzlich“, sagt Rainer Neske, Vorstandsvorsitzender der LBBW, und erg?nzt: ?Pers?nlich habe ich ihn als gesch?tzten Kollegen kennengelernt, mit dem die Zusammenarbeit viel Spa? gemacht hat“.

Christian Brand, Vorsitzender des Aufsichtsrats der LBBW, sagt: ?Herr Horn hat das Privatkundengesch?ft in unserem Haus souver?n und kontinuierlich weiterentwickelt. Dafür gebührt ihm gerade vor dem Hintergrund der gro?en Umw?lzungen in unserer Branche gro?er Respekt. Im Namen des Aufsichtsrats wünsche ich ihm alles Gute für die Zukunft!“.

Michael Horn erkl?rt zu seinem Abschied: ?Ich bin dankbar, dass ich die Bank in den vergangenen 18 Jahren gemeinsam mit einem tollen Team voranbringen durfte. Auch die Zeit davor bei den Sparkassen und beim Sparkassenverband m?chte ich nicht missen. Ich wünsche der LBBW und allen Kolleginnen und Kollegen alles Gute für die Zukunft – und meinem designierten Nachfolger Andreas G?tz einen guten Start und viel Erfolg!“

Michael Horn wurde 1955 in Stuttgart geboren. Nach dem Studium der Wirtschaftswissenschaften in Tübingen begann er seine berufliche Karriere bei der Kreissparkasse B?blingen. 1986 wechselte er zur Sparkasse nach Ravensburg, wo er sp?ter in den Vorstand eintrat und stellvertretender Vorstandsvorsitzender wurde. Von 1996 bis 2002 war Horn Gesch?ftsführer zun?chst des Württembergischen Sparkassen- und Giroverbands und sp?ter des Sparkassenverbands Baden- Württemberg (SVBW). Im Juli 2002 trat er in den LBBWVorstand ein. Seit 2005 ist Michael Horn stellvertretender Vorstandsvorsitzender der LBBW und der BW-Bank.

Bereits im Dezember hatte der Aufsichtsrat der LBBW Andreas Götz zum Nachfolger von Michael Horn bestimmt. Der 51-J?hrige übernimmt zum 1. Juli 2020 zun?chst als Generalbevollm?chtigter die Verantwortung für das Privatkunden- und das Sparkassengesch?ft. Vorgesehen ist, dass Andreas G?tz in absehbarer Zeit in den Vorstand der LBBW aufrückt. ?Wir freuen uns auf Herrn G?tz und die Zusammenarbeit mit ihm“, sagt Rainer Neske.

Browser Benachrichtigungen

Bitte wählen Sie die gewünschten Themen aus

Es wurde kein Thema ausgewählt Der Server steht momentan nicht uzr Verfügung
成 人影片 免费观看网站-a片毛片免费观看